Häufig gestellte Fragen zum neuen Reiseversprechen

Was ist das Oceania Cruises Reiseversprechen (Travellers Assurance Programme)?
Bei dem Oceania Cruises Reiseversprechen handelt es sich um eine neue, zeitlich begrenzte Regelung, die den Reisegästen Planungssicherheit für einen Urlaub mit Oceania Cruises gibt. Dieses Programm gilt für Gäste, die Ihre Kreuzfahrt vollständig bezahlt haben bzw. diese nur noch gegen Gebühren storniert werden kann. Das Reiseversprechen umfasst zwei entscheidende Bereiche:
■ Kostenlose Stornierung - gültig für alle vollständig bezahlten Buchungen gem. der folgenden Übersicht. Es wird ein Future Cruise Credit über 100 Prozent* ausgestellt.
■ Best Preis Garantie - sollte bis zur Abreise eine andere von Oceania Cruises veröffentlichte Verkaufsaktion für die gebuchte Kreuzfahrt und Kabinenkategorie einen Preis- und/oder Leistungsvorteil bieten, so kann dieser wahrgenommen werden (es gelten bestimmte Bedingungen).
 
Für welche Kreuzfahrten gilt das Reiseversprechen?
Das Reiseversprechen ist abhängig vom Buchungszeitpunkt und gilt wie folgt:
Bei Buchung vor dem 31.07.2020: Alle Kreuzfahrten bis 31.12.2022. Stornierung bis zu 48 Stunden vor Abreise.
Bei Buchung 01.08.2020 bis 31.03.2021: Alle Kreuzfahrten bis 31.10.2021. Stornierung bis zu 15 Tage vor Abreise.
 
Was gilt als “Abreisedatum”, von dem die Stornierungsfrist errechnet wird, um das Reiseversprechen nutzen zu können?
Bei Oceania Cruises Buchungen mit inkludiertem Flug gilt das Datum des geplanten Abflugs. Bei Oceania Cruises „Cruise Only“-Buchungen gilt das Datum der geplanten Einschiffung.

 

Wie wird der Future Cruise Credit (FCC) bei Stornierung berechnet?
Der Future Cruise Credit basiert auf 100 Prozent des vollständig bezahlten Kreuzfahrtpreises*. Zusatzleistungen werden überdenselben Zahlungsweg erstattet, wie sie bezahlt wurden. Bitte beachten Sie: Über Oceania Cruises gebuchte Vor-/Nach- Hotelübernachtungen bzw. Landpakete ab 60 Tage oder weniger vor Abfahrt werden nicht erstattet, sondern dem Future Cruise Credit hinzugerechnet.

Wenn man unter Anwendung des Reiseversprechens storniert, welche Leistungen werden erstattet?
Zusätzlich zum Future Cruise Credit werden folgende über Oceania Cruises gebuchte Zusatzleistungen über denselben
Zahlungsweg erstattet, wie sie bezahlt wurden:
■ Staatlich verfügte Steuern und Gebühren
■ Gruppen- und/oder Individualtransfers
■ Landausflüge und/oder Landausflugspakete
■ Reservierungen des Culinary Centers, La Reserve und/oder Privée
■ Visa und/oder Visa-Pakete
■ Über Oceania Cruises gebuchte Flüge
■ Über Oceania Cruises gebuchte Vor- / Nach - Hotelübernachtungen bzw. Landpakete (bei Stornierung von mehr als 60 Tagen vor Abfahrt des Schiffes erfolgt Rückerstattung)

 

Was geschieht mit Zusatzleistungen, wie z.B. Flüge, Vor- bzw. Nach-Hotelaufenthalte, Reiserversicherungen, etc. – die nicht über Oceania Cruises gebucht wurden?

Bei allen nicht über Oceania Cruises gebuchten Reisearrangements, Zusatzprodukten oder Leistungen bitten wir Sie, sich für weitere Informationen an den jeweiligen Leistungsträger zu wenden.
 
Wie lange hat man Zeit, um den Future Cruise Credit (FCC) einzulösen?
Alle Future Cruise Credits haben eine Gültigkeit von einem Jahr ab Ausstellungsdatum und können für alle Kreuzfahrten mit Abreise bis zum 31. Dezember 2022 angewandt werden.
 
Für welche Leistungen kann der Future Cruise Credit (FCC) bei der neuen Buchung angewandt werden?
FCC-FÄHIGE ZUSATZLEISTUNGEN:
• Kreuzfahrtpreis
• Staatlich verfügte Steuern und Gebühren
• Land Vor- / Nachprogramme und Hotel-Pakete
• Einzel- und Gruppentransfers
• Landausflüge / Ausflugspakete
• Kochkurse im Culinary Center
• Getränkepakete
 
NICHT FCC-FÄHIGE ZUSATZLEISTUNGEN:
• Crew-Trinkgelder
• Bordguthaben
• Geschenk-Leistungen (Gifts)
• Wellness-Leistungen
 
Wird eine Anzahlung für die neue Buchung, für die der Future Cruise Credit (FCC) angewandt werden soll, fällig?
Der Future Cruise wird auch auf die Anzahlung einer neuen Buchung angerechnet. Sollte die neue Buchung wieder storniert werden, gelten die regulären Stornierungsbedingungen. Der FCC wird in voller Höhe angerechnet.
 
Was geschieht bei einer möglichen Differenz zwischen dem Betrag der FCCs und dem Kreuzfahrtpreis der
neuen Buchung?

Wenn der Kreuzfahrtpreis der neuen Buchung den auf den FCCs ausgestellten Betrag übersteigt, ist die Differenz durch den Reisegast zu begleichen. Wenn der neue Kreuzfahrtpreis unterhalb des Future Cruise Credits liegt, kann die Differenz entweder für Zusatzleistungen (siehe oben "FCC fähige Zusatz-Leistungen") oder als neuer FCC ausgestellt werden. Der neue Future Cruise Credit unterliegt denselben Bedingungen wie der ursprüngliche Future Cruise Credit.
 
Sollte man den Future Cruise Credit (FCC) zur Anwendung gebracht haben und nachträglich auch die neue Kreuzfahrt stornieren müssen, kann der Future Cruise Credit (FCC) dann auf eine weitere Buchung übertragen werden?
Sollte man seine neue zukünftige Reise wieder stornieren müssen, die sich noch außerhalb der Stornostaffel von Oceania Cruises befindet, bleibt der Future Cruise Credit gültig und kann für eine weitere zukünftige Kreuzfahrt angewandt werden. Voraussetzung ist die erneute Buchung im Rahmen der einjährigen Gültigkeit des ursprünglich ausgestellten Future Cruise Credits für eine Abfahrt bis zum 31.Dezember 2022.
 
Kann man Zusatzleistungen aus Verkaufsaktionen der stornierten Buchung auf die neue Buchung übertragen lassen?
Leistungen aus Verkaufsaktionen der ursprünglichen und jetzt stornierten Buchung können nicht auf eine neue Buchung übertragen werden.
 
Ist der Future Cruise Credit (FCC) übertragbar?
Der Future Cruise Credit im Rahmen des Reiseversprechens ist personalisiert auf den Gast/die Gäste ausgestellt und daher nicht übertragbar.
 
Kann man das Reiseversprechen nutzen, auch wenn man den Reisepreis nicht vollständig bezahlt hat?
Die kostenlose Stornierung gilt ausschließlich für Gäste mit vollständig bezahlten Buchungen. Für nicht vollständig bezahlte Reisen gelten die Stornierungsbedingungen von Oceania Cruises.
 
Kann man sich, obwohl man bereits den gesamten Kreuzfahrtpreis bezahlt hat, dennoch gegen die Anwendung des Reiseversprechens entscheiden?
Sollte man sich für eine Stornierung ohne Anwendung des Reiseversprechens entscheiden, so gelten die allgemeinen Stornierungsbedingungen von Oceania Cruises.
 
Kann man zu den regulären Bedingungen stornieren und einen Future Cruise Credit (FCC) nur über den zu zahlenden Stornierungsbetrag erhalten?
Das Reiseversprechen beinhaltet einen Future Cruise Credit in Höhe von 100 Prozent* gemäß der Oceania Cruises Stornierungsbedingungen. Storniert man zu den regulär gültigen Stornierungsbedingungen, wird kein Future Cruise Credit ausgestellt.
 
Kann ein Gast einer Kabine das Reiseversprechen nutzen, während sich der andere für die reguläre Stornierung entscheidet?
Gäste derselben Buchung müssen sich gemeinsam für dieselbe Option entscheiden.
 
Ist es möglich, dass ein Gast einer Kabine das Reiseversprechen wählt, aber der andere die Kreuzfahrt wie geplant antritt? Wenn ja, muss der reisende Gast dann den Aufpreis zur Einzelnutzung leisten?
Sollte nur ein Gast und nicht die gesamte Buchung storniert werden, so kann der verbleibende Gast die geplante Kreuzfahrt ohne zusätzlichen Aufpreis antreten.
 
Verändert sich durch das Reiseversprechen der Zeitpunkt der fälligen Restzahlung?
Die Oceania Cruises Zahlungsbedingungen bleiben unberührt.
 
Kann der Future Cruise Credit (FCC) für eine bereits bestehende weitere Buchung angewandt werden?
Sollte man sich entscheiden, eine seiner kommenden Buchungen zu stornieren, für die das Reiseversprechen angewandt werden kann, so kann der Future Cruise Credit entweder für eine weitere neue Buchung oder eine der bestehenden Buchungen angewandt werden – vorausgesetzt, dass für die zukünftige Buchung die vollständige Zahlung des Reisepreises noch nicht fällig ist / geleistet wurde.
 
* staatlich verfügte Steuern und Gebühren werden erstattet
 
Änderungen seitens Oceania Cruises vorbehalten. Stand 17.03.2021 | 15:00